Zahnarztpraxis Dres. Graf & Partner

Kompetenz- und Therapie-Zentrum • Allgemeine Zahnmedizin
Umwelt-Zahnmedizin • Ganzheitlich-systemische Zahnheilkunde
Die Zahnarztpraxis in Straubing-Ittling

Metallische Werkstoffe

Die Umwelt-Zahnmedizin ist ein relativ neues Fachgebiet in der Zahnheilkunde

Umwelt-zahnmedizinischen Belastungen sind sehr in Steigen begriffen. Immer mehr Patienten erkranken und brauchen therapeutische Hilfe. Das Problem ist aber: Es gibt kein spezielles Symptom für eine Umwelt-Erkrankung sondern nur höchst verschiedenartige Symtomen-Komplexe. Diese sind für Therapeuten oft nicht fassbar, so dass nicht selten psychische Ursachen dahinter vermutet und somit Betroffene einer falschen Therapie zugeführt werden.

Umwelt-zahnmedizinische Belastungen sind immunologisch relevante Belastungen von dentalen Werk- bzw. Zusatzstoffen wie Fluoride, Kunststoffe, Aldehyde, Metalle und Belastungen aus wurzelbehandelten Zähnen. Hierbei handelt es sich nicht nur um Allergien, sondern vielfach um minimal toxische Belastungen verschiedenster Art, die sich gegenseitig multiplizieren können. Man spricht hierbei von einem „Potenzierungseffekt“. Die Umwelt-Zahnmedizin besteht somit vornehmlich in der Diagnostik und Therapie von Schadstoffbelastungen aus zahnärztlichen Werkstoffen.
Im Rahmen der immunologisch relevanten Belastungen aus der Zahnmedizin gilt es aber auch die chronisch-entzündlichen Störfelder zu beachten. Hierbei handelt es sich um unterschwellige, aber ohne äußere Hilfe nicht ausheilbare (Dauer-)Entzündungen und somit um Dauerstress für das Immunsystem.

Hier können Sie den veröffentlichten Artikel zu diesem Thema lesen:
Umwelt-Zahnmedizin

Das Buch Störfeld Zahn von Zahnarzt Dr. Graf

Buch von Dr. Graf: Zu kaufen z.B. über Amazon

Navigation